Ein neues Wohnprojekt in Duisburg. Mutige Mitstreiter gesucht.

Hausgemeinschafft Hochfeld


Das Projekt

Menschen wohnen gemeinschaftlich, solidarisch und freiwillig nach selbst auferlegten Regeln. Das Haus soll mit seinen baulich-räumlichen Voraussetzungen Menschen lebenswerten und finanzierbaren Raum bieten.

Das Haus könnte langfristig ein Teil des Stadtteils werden, Treffpunkt für Gleich- und Andersgesinnte. Eine Anlaufstelle von Menschen für Menschen. Bereits vorhandene lokale Angebote könnten einbezogen werden.

  • Statistik: 7 Artikel, 2 Kommentare

  • Projekt-Planungsgruppe

    Die Hausgemeinschaft Hochfeld hat eine Planungsgruppe gegründet. Die Mitgliedschaft berechtigt an den konkreten Planungsschritten teilzunehmen und mitzuentscheiden.

  • Der Verein

    Die Mitstreiter der Hausgemeinschafft Hochfeld haben einen gemeinnützigen Verein gegründet. Er bündelt die Aktivitäten rund um das Projekt und die Arbeit im Stadtteil. Der Verein betreibt zum Beispiel diese Internet-Präsenz.

    Neue Mitglieder sind herzlich willkommen.



↑ Top